Reiki Reiki – Selbstheilungskräfte aktivieren durch universelle Lebensenergie

Reiki ist japanisch und wurde durch Dr. Mikao Usui zu Beginn des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt. „rei“ bedeutet: Geist, Seele und „ki“ steht für Lebensenergie. Übersetzt wird es mit „universelle Lebensenergie“. Reiki-Behandlungen dienen der Steigerung des Wohlbefindens, der Entspannung, der Gesunderhaltung sowie der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und erfolgen durch Handauflegen. Die vielfältigen positiven Wirkungsweisen dieser alternativen Heilmethode sind mittlerweile weltweit in zahlreichen Studien erforscht.

Im Reiki-System nach Mikao Usui gibt es vier Grade, wobei der vierte Grad der Lehrer-Grad ist. In den I. Grad eingeweihte Menschen können die universelle Lebensenergie verstärkt durch ihre Hände kanalisieren. So wird es möglich sich und anderen mittels Handauflegen diese Energie zur Verfügung zu stellen und damit die Selbstheilungskräfte zu aktivieren – ein Leben lang. Durch Einweihung in den I. Grad wird die Wiederöffnung der energetischen Bahnen möglich – auch „Rückverbindung“ genannt – der Mensch kann nun universelle Lebensenergie kanalisieren, ohne Anstrengung und ohne dass ihm bei der Gabe an andere seine eigene körperliche Energie „abgezapft“ wird.  Jede Unterstützung durch diese wunderbare alternative Heilmethode stärkt, erhöht und harmonisiert die Energien des Gebenden und des Reiki-Empfangenden. Vielen Menschen reicht der erste Grad für die Selbst- und Fremdbehandlung ein Leben lang aus. Doch steht es natürlich jedem Menschen frei, diesen Weg, den Reiki-Do weiter zu gehen, mit der Einweihung in den II. Grad Symbole und Mantren zur weiteren Vertiefung zu erhalten und sich mit dem III. Grad, dem so genannten „Meister-Grad“, weiter dem Weg der Selbst-Meisterung hinzugeben.

Der Praktizierende wird bei regelmäßiger Anwendung recht schnell feststellen, dass sich seine Feinfühligkeit verändert und diese wundervolle Selbstheilungs-Methode ihn auf allen Ebenen glücklicher, energiereicher und freudiger sein lässt.

Im Allgemeinen spricht man bei der Anwendung vom „geben“ – manchmal auch von „BeHANDlungen“. Diese Methode kann an allen Lebewesen angewendet werden, also auch Tieren und Pflanzen. Pflanzen zum Beispiel werden es durch Erblühen und kraftvolles Aussehen danken. Bei der Anwendung sollte jedoch immer zunächst um die Erlaubnis des Empfangenden gefragt werden. Bei Menschen ist das relativ einfach, bei Tieren und Pflanzen hilft die bewusste, intuitive und liebevolle Kontaktaufnahme mit der Aura dieser Lebewesen dem Anwender oftmals bei seinem Vorhaben weiter.

Seit Ende 2011 bin ich als Reiki-Großmeisterin und -Lehrerin gerne im Raum Hannover / Celle und darüber hinaus für Sie da. Einweihungen in diese wundervolle Methode erfolgen ausschließlich in Einzelsitzungen und sind immer sehr individuell und auf den / die  jeweilige(n) SchülerIn abgestimmt – Fragen zu den jeweiligen Graden und wann welche Einweihung gegebenenfalls für Sie „dran“ ist, beantworte ich Ihnen auch gerne in einem persönlichen Gespräch.

Seminare, monatliche Übungs- und Schnupper-Abende finden jeweils in Kleingruppen statt.

Termine für Einzelsitzungen und Reiki-Einweihungen vereinbaren Sie gerne telefonisch mit mir unter der Telefonnummer 05136-9374021. Seminar- und Veranstaltungs-Termine finden Sie hier: http://www.christina-lechner.de/veranstaltungen/

Reiki Meisterin

Christina Lechner